Besuch beim Altautotreff in Darmstadt 21.12.2014

Hier ist er nun der erste Beitrag, der erstmals auf der neuen Plattform erscheint…

In den diversen Foren in denen ich unterwegs bin, lebt man den Gedanken des Networking. Man pflegt Kontakte und hilft sich in einem gewissen Rahmen, regt Ideen an, trifft sich ab und an oder transportiert das ein oder andere Teil wenn man eh in der Gegend ist… So auch heute. Ich wollte seit langem mal den Altautotreff in Darmstadt besuchen (die Mutterveranstaltung des Altautotreffs mit der alles anfing).

Die Veranstaltung war in gewisser Weise eine Art Skizze/Blaupause für mich, aus der ich das Alt aber bezahlt herausentwickelte.

Den (nennen wir ihn mal) Koordinator des Darmstädter Altautotreffs Bernd „KLE“ Frank kenne ich durch den Fusselblog und das Fusselforum und von Veranstaltungen die daraus entstanden sind. Da er derzeit einen Ford Escort in der Mangel hat und immer ausgefallene Teile dafür sucht, habe ich ihm eine GFK-Haube im Stil der 80er Jahre vorgeschlagen, die ich zufällig fand. Kurzum KLE und der Verkäufer der Haube wurden sich handelseinig und da der Abholort auf halbem Weg nach Darmstadt lag, habe ich mich bereit erklärt die Haube zum Altautotreff mitzubringen.
Natürlich auch um ein wenig Werbung für „unsere“ Veranstaltung zu machen. Leider fand sich auf die schnelle keinen weiteren AAB-ler der mitkam, weswegen ich alleine die rote Flagge des AAB hoch halten musste.

KLE’s anfängliche Bedenken, das die Haube nicht in die Babette passen würde, konnte ich entkräften. Das Teil passte mit umgeklappter Rückbank wunderbar in die kleine Französin.

Die Strecke war genau das richtige für einen Kurvenräuber wie mich. Trotz der „nur“ 58 PS in der Babette machte die Fahrt richtig Spass und war recht kurzweilig.

In Darmstadt angekommen war nach dem Begrüßen ruck-zuck das Werkzeug ausgepackt – KLE musste die Haube probemontieren.

Der Erbauer hat eine Ford Escort RS Turbo Haube genommen und eine imposante GFK-Hutze darauflaminiert und einen bösen Blick eingeschweisst. Was nach heutigem Ästhetik-Empfinden eher Würgelaute mit entsprechender Mimik hervor bringt, war von Mitte der 80er an für 6-7 Jahre das estrebte Schönheitsideal in Sachen Autoveredelung.

Aus anderen Blickwinkell erschliest sich erst wie extrem zerklüftet und vor allem hoch die Hutze ist.

Aber auch die anderen Besucher haben interessante Vehikel vorzuzeigen:

BMW E28 in freundlichem kackbraun

Ford Granada 2 Turnier Ex-Feuerwehr

Schön angeranztes VW Golf I Cabriolet in US-Ausführung

Opel Rekord C 2-Türer

Aber auch durchschnittlichere Fahrzeuge wie ein Opel Astra F waren vertreten.

Ford Escort, allerdings das Vorgängermodell zu KLE seinem…

VW Passat 32B 4-Türer Fliesheck

Suzuki Alto HA

VW T3 im Offroad-Style

VW Golf II Country

Einigen schon vom Alt aber bezahlt bekannt: der Rock’n’Roll-Passat 35i Variant von Erwin

Flauko war ebenfalls mit einem VW Passat 35i angereist. Allerdings ist der mehr ein Zeitzeuge von zeitgenössischem Tuning der frühen 90er Jahre.

In unseren Gefilden praktisch ausgestorben: Opel Rekord E2 Caravan

Nach dem die Orginalhaube wieder auf KLE’s Escort war, zogen wir uns in den Burger King zum kollektiven Vertilgen von totem Tier – interessante Geschichten aus dem (Schrauber-)Leben der Beteiligten inklusive.

Wenn man in der Nähe ist, ist die Veranstaltung auf jeden Fall ein Besuch wert.

Der Altautotreff in Darmstadt findet am 3. Sonntag im Monat in der Kasinostraße 90 auf dem Burger-King-Parkplatz statt (in der Winterzeit ab 15 – in der Sommerzeit ab 17 Uhr).

Posted in Aktivitäten ausserhalb des AABs and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.