Nachlese zum 23.11.2014

Auch am heutigen Sonntag hies es wieder „Alt aber b€zahlt“. Das Wetter war gut – anfangs (für Ende November) sogar recht warm, so dass 13 Fahrzeuge und 15 Freunde der Motorkultur den Weg nach Rittersbach fanden.

Niko wusste den Spieltrieb vieler Besucher durch seine „Postkutsche“ (VW Passat 32 B Ex-Deutsche Post) und einen übergroßen Kreidestift zu wecken…

das auch süffisant „Schleppanker“ genannte Fahrzeug (1.6er Vorkammer-Diesel ohne Aufladung – 54 PS) bekam eine Lackierung mit Tafellack auf der Motorhaube. Auf dieser kann man mit normaler Kreide nach Herzenslust „kritzeln“ was von den Anwesenden gern in Anspruch genommen wurde

Der Innenraum ein (Alp-)Traum in freundlichem, lebensbejahendem Kackbraun

Diesen Audi A6 mit V6-Motor brachte ein AAB-Neuling mit.

Christoph fand nach langem wieder Zeit uns zu besuchen. Diesmal war sein Carisma in einem vorzeigefähigen und fahrbereiten Zustand, sodaß er mit Perle und Wauzi dem AAB einen Besuch abstattete.

Trotz einbrechender Dunkelheit und dementsprechend sinkenden Temperaturen hielten es doch einige Abgehärtete bis 17.30 Uhr aus, bevor sie die Heimreise antraten.

Der nächste AAB findet am 28.12.2014 um 15.00 Uhr statt

Wir sehen uns!

 

Posted in Alt aber b€zahlt and tagged , , , , .

One Comment

  1. Pingback: Einladung zum 28.12.2014 | Alt aber bezahlt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.