Nachlese zum 22.12.2013

Der Dezember-AAB lockte trotz Regen aber milden Temperaturen eine Menge Leute an, die bewiesen das die Liebe zum Altblech mehr Wert ist, als ein warmer Platz am Kamin und der Blick in den Fernseher.

Da der Regen mitunter recht ordentlich war, zogen wir uns unter das Vordach des Imbiss zurück. Die „Justy-Bitch“ sorgte für Musik und Smutjes „Versorgungschiff“ für Verpflegung. Da beides Allrader mit ausreichender Bodenfreiheit sind, war die Überwindung des hohen Randsteins bei umsichtiger Fahrweise ein leicht zu stemmendes Hindernis.

http://blog.makrochip.de/2013-12-22/01.JPG

Insgesamt 12 Autos und 17 Teilnehmer fanden sich zum AAB-Jahresabschluss 2013 ein.

http://blog.makrochip.de/2013-12-22/02.JPG

Bei recht „kuscheligen“ Platzverhältnissen fanden sich schnell Gesprächspartner und interessante Diskussionsthemen

http://blog.makrochip.de/2013-12-22/03.JPG

Als ob ich den „Braten gerochen“ hätte, habe ich meinen Gasgrill nebst Flötenkessel mitgebracht um Smutjes Benzinkocher zu verstärken. Fast jeder nahm das Angebot von heißem Tee oder Kaffee in Anspruch.

http://blog.makrochip.de/2013-12-22/04.JPG

Gegen später wurden dann wehrlose Würste in kochendes Wasser geworfen um den „kleinen Hunger“ der AAB-ler zu stillen..

http://blog.makrochip.de/2013-12-22/05.JPG

Alle Beteiligten waren sich einig, das wir einen gelungenen Jahresabschluss hatten.

Allen die leider heute nicht dabei sein konnten, wünsche ich frohe Festtage und einen guten (beulenfreien) Rutsch ins neue Jahr.

Der nächste AAB findet am 26.01.2014 um 15.00 Uhr statt.

Wir sehen uns

Makrochip

 

Posted in Alt aber b€zahlt and tagged , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.