Nachlese zum 23.12.2018

Und wieder geht ein Jahr zu Ende – traditionell endet das AAB-Jahr mit unserer weihnachtlichen Feier der odenwälder Motorkultur. 10 Fahrzeuge aus nah und fern mit insgesamt 15 Personen fanden den Weg nach Rittersbach.

Trotz Regen und unromantischen Temperaturen im einstelligen Plusbereich erwiesen die Anwesenden einiges an Durchhaltevermögen.

Das lag mit Sicherheit auch an den kulinarischen Gaumenfreuden die Smutje kredenzte: Tortellini mit selbstgemachter Käsesoße, stilecht serviert aus dem olivgrünen Thermobehälter.

Ein interessanter Neuzugang ist der derzeitige Winterwagen von Christoph. Ein weißer Golf III syncro ist jetzt nicht das spektakulärste was man so fahren kann. Wenn man allerdings mit einem befreundeten Folierer ein paar Stunden in den Wagen investiert, hat man schnell eine Unikat:

Angelehnt am Design von Walter Röhrls ’85er Audi Sport quattro E2 hat der kreuzbrave Golf auf einmal viel Überholprestige



Die Trabi-Family hat ihrem Trabant ein Winterupgrade gegönnt. Solche Kühlergrillabdeckungen waren auch bei uns im Westen bis in die 80er Jahre verbreitet. So wird gerade bei Fahrzeugen mit kleinem Hubraum verhindet, das die Heizleistung bei frostigen Aussentemperaturen wegbricht.

Das nächste Alt aber bezahlt findet am 27.01.2019 um 15 Uhr statt.

 

Wir sehen uns!

Posted in Alt aber b€zahlt and tagged , , , , , , .

One Comment

  1. Thanks for the unique tips contributed on this blog. I have realized that many insurance carriers offer customers generous savings if they prefer to insure more and more cars together. A significant variety of households have several automobiles these days, especially those with mature teenage youngsters still dwelling at home, and the savings for policies may soon mount up. So it pays to look for a bargain.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.