Nachlese zum 26.08.2018

Der Sommer verabschiedet sich langsam für dieses Jahr. Mit deutlich angenehmeren Temperaturen als im Juli fanden sich am 26.08. 17 Personen mit 14 Fahrzeugen in Rittersbach ein um die odenwälder Motorkultur feiern.

Neben den üblichen Verdächtigen waren auch wieder einige Neuzugänge dabei. Zum Beispiel dieser modifizierte Opel Zafira A

der Innenraum ist auf sportlich getrimmt. Erwähnenswert ist, das der Wagen die sehr seltene Klimaautomatik verbaut hat.

Die Trabi-Family brachte wieder einmal ein Fahrzeug aus osteuropäischer Fertigung mit. Das Logo dürfte keiner kennen.

Es handelt sich hierbei um einen 1972er Saporoshez 968.

Der von 1971-1973 in der UDSSR gebaute Wagen orientiert sich am deutschen NSU Prinz 4 unterscheidet sich aber in einigen Bereichen deutlich von ihm.

Das für die Zeit recht moderne Design und die vielen glänzenden Details lassen den 968 keineswegs karg oder altbacken wirken

selbst die beidseitigen Öffnungen für die Kühlluftzuführung des Heckmotors ist reich verziert.

an kleinen Details wie dem aussen aufgesetzten und nicht abschliessbaren Tankdeckels merkt man schon das es sich hierbei um kein mitteleuropäisches Erzeugnis handelt

Der Innenraum widerrum zeigt sich mit Bandtacho und (teil-)gepolstertem Armaturenbrett doch recht zeitgemäß für das Baujahr.

Der Motor ist ein luftgekühlter V4 mit 40 PS der im Gegensatz zur Vorlage längs eingebaut ist.

der mitgebrachte Hänger entpuppte sich als kleiner „Bauchladen“ der Trabi-Family.

Unser erster Teilemarkt auf dem AAB. Der gedeckte Tisch war mit Radios, Zierteilen und allerlei Autozubehör gedeckt und fand einigen Zuspruch.

Ein weiteres Highlight war dieser Strandbuggy genauer ein Albar Buggy S.

der umkarosserierte VW Käfer ist in einem unrestaurierten Zustand und lebt und atmet den Stil der 80er Jahre.

interessantes Styling-Details an diesem Buggy sind neben der Zweifarbenlackierung, die Hutze und die Rückleuchten die von einem Opel GT stammen.

im weiß-roten Innenraum fallen neben der dominanten Mittelkonsole die Intrumente vom Porsche 914 ins Auge. Auch die Lenksäule mit dem Zündschloss auf der linken Seite dürfte nicht aus dem Käfer-Regal sein.

die Reifen sind vorne…

…wie hinten heftig breit. Aber dank des geringens Gewichts durch die GFK-Karosse ist so ein Buggy auch mit dem serienmässigen Käfer-Motor keineswegs lahm unterwegs.

Auch selten anzutreffen ist ein VW Polo 2F Steilheck im Zustand eines jungen Gebrauchten.

ausser den üblichen partiellen Ausbleichungen der Plastikteile steht der Polo mehr als gut da.

Im Innenraum merkt man deutlich das Wagen deutlich unter 100 tkm runter hat. Sehr selten dürfte auch der Blinddeckel für die Radioöffnung sein. In den 90er Jahren waren die Leute lange nicht mehr so asketisch bei der Neuwagenbestellung wie in den 70er und 80er Jahren.

Das nächste Alt aber bezahlt findet am 23.09.2018 um 16 Uhr statt

 

Wir sehen uns!

Posted in Alt aber b€zahlt and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.