Nachlese zum 27.04.2014

Willkommen im 2. „Alt aber b€zahlt“-Jahr. Das Wetter war anfangs von drohendem Regen gezeichnet – hielt sich aber erstaunlich gut.

Durch einen dummen Zufall geriet ich an die Möglichkeit, kostengünstig ein Mesh-Banner nach eigenem Design anfertigen zu lassen. Da ich in der letzten Woche nicht dazu kam, einen adäquaten Halter oder Aufsteller zu bauen, musste mit dem vorhandenen Material improvisiert werden. 4 Kabelbinder und ein eh dort stehender Aufsteller und en voláa:

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/01.JPG

Künftig wird am AAB-Sonntag dieses Banner (wenn man von Rittersbach kommt) signalisieren das sich hier die lokalen Altautotretter treffen. Ist mit 100 x 55 cm recht dezent ausgefallen, aber wenn das Ding mal in nem festen Rahmen hängt muss es ja auch noch im Auto transportabel sein 😉

Zurück zum heutigen Event:

Insgesamt hatten wir 11 Fahrzeuge heute am Start (leider nicht alle auf dem Gruppenbild)

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/02.JPG

Den ein oder anderen Neuzugang gab es zu vermelden: Ein Jubi-GTI (Sondermodell 20 Jahre Golf GTI) mit Stickerbomb-Kotflügel

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/03.JPG

und gut erhalterner Innenausstattung, kaum zu glauben das die schon 18 Jahre auf dem Buckel hat.

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/04.JPG

Einigen wird dieser Golf II ein Begriff sein. Horscht Pfui gab sich mit Pilot Schweineri die Ehre und kam aus dem Schwarzwald extra für den AAB angereist.

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/05.JPG

der Wagen ist ein Recycling-Projekt – u.a. wurde nahezu eine komplette Sackkare in dem Wagen verbaut…. Beispiel gefällig? Man nehme das Gestell einer Sackkare, verschweißt es geschickt mit einer gebrochenen Bremscheibe und hat eine 1a Domstrebe die einem Industrieprodukt in Sachen Stabilität in nichts nachsteht und dazu noch den Zugriff auf Luftfilterkasten und Kühlwasser-/Bremsflüssigkeitsausgleichsbehälter problemlos ermöglicht.

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/06.JPG

rundherum finden sich auch beim mehrmaligen Umkreisen des Fahrzeugs witzige Gimmicks

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/07.JPG

und die „Narben“ eines bewegten Lebens werden recht offen getragen… sogar genau bezeichnet.

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/08.JPG

Das ab und an sich auch Widersprüchliches am Horscht findet ist ausdrücklich erwünscht.

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/09.JPG

Scheckheft? Dieser Wagen ist motorhaubengepflegt 😉

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/10.JPG

auch der ein oder andere Künstler hat sich auf dem Horst verewigt

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/11.JPG

Der Innenraum wird dominiert durch ein halbtotes „Lenkrad-Schaf“, dem „Knüppel aus dem Sack“ und viel Applikationen aus Kaffeebohnensäcken

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/12.JPG

ab und an finden sich krasse Details wie Typenschilder von russischen Bohrmaschinen

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/13.JPG

oder Aufkleber mit klaren Ansagen wieder. Wer Bock auf mehr von Horst Pfui hat kann durch einen Click auf die Fan-Page gelangen.

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/14.JPG

Christoph führte einen Mitsubishi Colt Gassi, da sein Charisma sich noch im Aufbau befindet.

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/16.JPG

„Dat Pudel“ kam mit einem C20NE befeuerten Vectra A-CC CDX, Kummer mit dem Radio und dem Ladestecker des Navi-Handys konnte durch die Anwesenden recht schnell behoben werden.

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/17.JPG

Seltene Zusammenstellung mit Hub-Schiebedach UND Klima aber ohne Bordcomputer… mit gerade mal 150 tkm aber noch sehr jungfräulicher Laufleistung…

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/18.JPG

Ebenfalls ein Neuzugang ist dieser Jeep CJ-7 Baujahr 1979. Mächtige Stossstangen, fette (angeschlossene) Sidepipes und ein spärliches Verdeck zeugen vom Einsatzzweck des Wagens. Und der ist bestimmt nicht die Kinders 4 km durch den Ort zum Kindergarten zu fahren *g*

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/19.JPG

In der Seitenansicht fällt einem erst auf wie lange die Motorhaube ist…

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/20.JPG

…hat auch einen Grund: Hier verrichtet ein massiver 5 Liter V8 mit 140 (Vergaser-)PS seinen Dienst.

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/21.JPG

Der Innenraum ist sehr spartanisch eingerichtet. Da was gerade so zum Fahren benötigt wird ist vorhanden…nicht mehr nicht weniger.

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/22.JPG

Ich liebe diese Einfachheit. 6 Schalter und ein Kombiinstrument das die nötigsten Infos liefert – fertig.

http://blog.makrochip.de/2014-04-27/23.JPG

Alles in allem ein schönes Event mit interessanten Fahrzeugen und Gesprächen.

Das nächste „Alt aber bezahlt“ findet am 25.05.2014 um 16.00 Uhr statt.

 

Posted in Alt aber b€zahlt and tagged , , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.