Nachlese zum 28.01.2018

Willkommen im neuen Jahr! Mit viel Schwung starten wir ins AAB-Jahr 2018. Trotz leichtem Nieselregen gaben sich 16 Fahrzeuge und 21 Personen die Ehre mit uns die odenwälder Motorkultur zu feiern.

Neben den üblichen Verdächtigen gab es auch Neuzugänge. Zum Beispiel diesen Opel Vectra A der sich derzeit im Aufbau befindet.

Dem Ruf unserer Einladung, in der wir dazu aufrufen auch mit ungewöhnlichen Kraftfahrzeugen zum AAB zu kommen, folgte auch der Besitzer dieses 1985er MB Trac turbo 900. Hochoffiziell der erste Traktor auf unserem Event.

Das „Acker-Taxi“ ist mit einem 3,8 Liter Turbodiesel mit 85 PS ausgerüstet und verfügt über 16 Vorwärtsgänge. Da der Trac schon so Einiges in seinem Leben arbeiten hat dürfen wird er in den nächsten zwei Jahren restauriert. Interessierte können in der eigens dafür eingerichteten Facebook-Seite sich auf dem Laufenden halten (klick mich).

Amtliche Ackerschiene am Heck.

Der Arbeitsplatz – damals galt er als luxurios heute wirkt er eher karg.

Interessanterweise sind die Aufkleber für Hydraulik und Handbremse allesamt auf Englisch. Vermutlich hatte der MB-Trac seine Erstauslieferung im englischsprachigen Ausland.

Mittels unser mittlerweile umfangreichen Ausrüstung konnten wir einen gemütlichen Platz zum Verweilen einrichten. Die Anwesenden nutzten das Angebot an Heiß-/Kaltgetränken und unseren AAB-Hot-Dogs aus Smutjes Feldküche (über 20 Stück wurden vertilgt). Der große Teil der Besucher hielt bis in die Dunkelheit durch, erst gegen 19 Uhr löste sich die Runde auf.

Das nächste Alt aber bezahlt findet am 25.02.2018 um 15 Uhr statt.

 

Wir sehen uns!

Posted in Alt aber b€zahlt and tagged , , , , , , , , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.