Nachlese zum 28.10.2018

Nach dem langen Megasommer sind nun herbstliche Temperaturen auf dem Vormarsch. Der Ein oder Andere wird sich da wohl erst einmal akklimatisieren müssen aber es fanden sich dennoch 14 Personen und 10 Fahrzeuge ein um die odenwälder Motorkultur zu zelebrieren.

„Ihr guter Stern auf allen Strassen!“ (ein Werbeslogan den Mercedes-Benz in den 50er Jahren verwendete) dachte sich auch Fusselforum-User chekkerdeluxe und tauschte seinen Audi A4 in ein Vehikel aus schwäbischer Fertigung.

ein Mercedes-Benz 190E 1.8 mit Automatik – und der Wagen fährt sich lange nicht so träge wie der kleine Motor und Automatik vermuten lassen.

„Alte Liebe rostet nicht!“ das ist aber „Gevatter Rost“ dem alten Shredderagent egal und hat schon kräftig sich am Radlauf des vorderen Kotflügels versucht. Was aber bei anderen Marken mit der Transplantation eines Neuteils enden würde, ist hier mit ein bisschen Ahnung von der Materie und einiger Arbeit noch rettbar.

Mit der Anhängerkupplung potenziert man die Viellseitigkeit des „Baby-Benz“.  Was nicht IN das Auto passt wird einfach AN das Auto gehängt.

Christoph besuchte uns mit seiner Neuerwerbung einen VW Golf IV. Kaum zu glauben, das die ersten Wagen der Baureihe schon 21 Jahre alt sind…

Die Sonne ging und die Kälte kam – aber in unserem Unterstand „kuschelten“ sich die Anwesenden bei Kaffee, Tee und Hot-Dogs zusammen und hatten bis in den Abend eine gute Zeit.

Das nächste Alt aber bezahlt findet am kommenden Sonntag, den 25.11.2018 um 15 Uhr statt.

Wir sehen uns!

Posted in Alt aber b€zahlt and tagged , , , , , , , , , , , , .

One Comment

  1. Ja, kaum zu glauben, dass der vierer Golf schon so alt ist. Auf so einem hab ich damals, nach kurzer Umgewöhnung vom dreier, meine Führerscheinprüfung gemacht. Der hatte das gleiche blau 😉

    Bin morgen auch wieder dabei, da der „dicke“ wieder fit ist.

    Gruß, Kai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.