Oldtimer- und Traktor-Treff 2017 bei Axels Schlemmereck

Erstaunlich wie die Zeit vergeht – 3 Jahre ist es her das wir mit einer Alt aber bezahlt-„Agrar-Abordnung“ auf dem Oldtimer- und Traktor-Treff bei Axels Schlemmereck waren (den Bericht dazu gibt es hier zu lesen).

Dieses Jahr gab es eine Premiere: Das Treffen zog vom Rastplatz an der B27 in Rittersbach (aka AAB-Areal) nach Altheim um. Das Locken mit weitläufigeren Gelände und der besseren Infrastruktur hat funktioniert.

Ein guter Grund sich mal wieder blicken zu lassen. Wir hatten dieses Mal eine kleinere Runde mit zwei Fahrzeugen am Start, den McCormick D-215 den ich schon vor 3 Jahren pilotieren durfte und Smutje einen Holder E6 Bj. 1960 aus seiner umfangreichen Sammlung.

Der Hauptaugenmerk des Treffens liegt eindeutig auf historischen Traktoren. Von überrestaurierten Exemplaren (mit Lack in Neuwagenqualität) bis zum stark patinierten und sich noch im Einsatz befindlichen „Überlebenden“ war alles vertreten.

Bei der Menge an Fahrzeugen ist es schwer in so einem Bericht allen gerecht zu werden. Wir müssten hier eine Galerie mit über 100 Bildern einstelllen um keinen zu „vergessen“. Die getroffene Auswahl soll einen Eindruck der Bandbreite geben und keinesweges ein Wertung darstelllen. Den Anfang macht dieser Güldner mit Messingkühler

Darf auf keinem ernstzunehmenden Traktortreffen fehlen: Lanz Bulldog mit Glühkopf ohne grossen elektrischen Schnick-Schnack.

zwischen Traktoren mittlerer Größe kam einem dieser Unimog aus den frühen 50ern richtig kompakt vor.

McCormick D-219 mit einer über den Motor angetriebene Seilwinde

„Beiboot“ mit Stil – NSU Quickly auf der Ackerschiene eines weiteren McCormick.

Bei bestem Wetter lies es sich gut aushalten. Die Bedienungen und die Kräfte an der Getränke- und Essensausgabe hatten alle Hände voll zu tun, da der Besucherstrom sehr konstant war.

Auch interessante PKW waren vertreten. Mercedes-Benz S-Klasse der Baureihe W126 neben einem Opel GT-J.

Austin Rover Mini mit zeitgenössischen Rial-Felgen.

und hier was ganz seltenes. Ein VW K-70 L. Dieser Wagen der ursprünglich als Bindglied zwischen NSU Prinz und Ro-80 geplant war, wurde nach der Übernahme von NSU durch VW ein paar Wochen vor der Präsentation auf dem Genfer Salon 1969 gestoppt (Die Prospekte waren bereits gedruckt). Ein Jahr später wurde der Wagen mit leichten Modifikationen als VW K-70 vorgestellt. Er war der erste VW mit Wasserkühlung und Wegbereiter für VW Passat, Golf und Polo.

Posted in Aktivitäten ausserhalb des AABs and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.